• Lorem ipsum

K-Beauty Hautpflege: Double Cleansing

15 Jul 2019
durch S. Safa

Die meisten von euch haben sicherlich schon einmal etwas über das Double Cleansing gehört. Double Cleansing ist eine Hautpflege-Technik, die in Südkorea und Japan ihre Anfänge hatte und nun auch in Europa und Nordamerika immer beliebter wird. Wie der Name schon ahnen lässt, umfasst diese Technik eine Reinigungsroutine, die aus zwei Schritten besteht. Heute möchte ich auf diese Reinigungsmethode eingehen und erklären, für wen diese Methode am besten geeignet ist. Außerdem möchte ich dir auch einige meiner Lieblings-Double-Cleansing-Produkte vorstellen. 


Was ist Double Cleansing?

Wie bereits erwähnt ist Double Cleansing eine Reinigungsmethode, die aus zwei Schritten besteht. Es schließt zwei Arten von Reinigungsmitteln ein: ein Reinigungsmittel auf Ölbasis zum Entfernen von aufgetragenen Produkten im ersten Schritt und ein wasserlösliches Reinigungsmittel zur Reinigung der Haut im zweiten Schritt.

Schritt 1. Entfernen von Produkten/Make-up mit einem Reinigungsmittel auf Ölbasis

Im ersten Schritt werden Make-up und Sonnenschutzmittel entfernt. Reinigungsmittel auf Ölbasis lösen das Make-up und die aufgetragenen Produkte viel einfacher und sanfter als wasserlösliche Reinigungsmittel. Du kannst jedes beliebige ölbasierte Reinigungsmittel für diesen Schritt gebrauchen; einen Reinigungsbalsam oder ein Reinigungsöl. Einige verwenden sogar reine Öle wie Kokosöl. Ich persönlich bevorzuge den Gebrauch eines modernen Reinigungsöls vor dem eines reinen Öls, da reine Öle dazu neigen, fettige Rückstände auf der Haut zu hinterlassen. Moderne Reinigungsöle dagegen enthalten Emulgatoren, die es ermöglichen, dass sich Wasser und Öl vermischen, sodass eine milchige Emulsion entsteht, die sich ziemlich leicht abspülen lässt.  

Schritt 2. Reinigen der Haut

Im zweiten Schritt wird die Haut gereinigt. Für diesen Schritt kannst du jedes von dir bevorzugte wasserlösliche Reinigungsmittel verwenden. Sowohl ein Reinigungsgel, als auch ein Reinigungsschaum oder eine Reinigungslotion eignen sich hierfür. Stelle nur sicher, dass das von dir verwendete Reinigungsmittel mild ist und zu deinem Hauttyp passt.


Wer sollte Gebrauch machen von Double Cleansing?

Das Konzept hinter dem Double Cleansing besteht darin, Make-up im ersten Schritt loszuwerden, um den Weg für deine gewöhnliche Reinigungsroutine im zweiten Schritt frei zu machen. Dadurch wird eine gründlich gereinigte Haut in zwei milden Schritten gewährleistet. Es gibt Reinigungsmittel, die beide Schritte gleichzeitig in einem tun können, allerdings neigen diese Produkte dazu, sehr aggressiv für die Haut zu sein und ihr dabei alle Feuchtigkeit zu entziehen. Daher ist es viel besser, die Haut in zwei milden Schritten zu reinigen als in einem groben Schritt.

Double Cleansing ist kein Muss für jeden. Falls du jemand bist, der nicht viel Make-up oder Sonnencreme gebraucht, ist es definitiv nicht notwendig, einen extra Schritt anzuwenden.  
Aber falls du jemand bist, der regelmäßig starkes (und wasserfestes) Make-up trägt und/oder sehr viel Sonnencreme gebraucht, dann sollte deine Haut auf jeden Fall vom Double Cleansing profitieren. Es ist einfach eine clevere Art, die Haut auf sanfte Weise zu reinigen. 
Double Cleansing ist auch geeignet für Menschen mit fettiger Haut, die der Meinung sind, dass milde Reinigungsmittel den überschüssigen Talg nicht ausreichend entfernen, stärkere Reinigungsmittel jedoch ihre Haut austrocknen. Mit Double Cleansing kannst du überschüssigen Talg mit einem Reinigungsmittel auf Ölbasis entfernen. Anschließend kannst du die Haut mit einem gewöhnlichen, milden Reinigungsmittel reinigen. Auf diese Weise wird deine Haut von Fett befreit, die gesunde natürliche Feuchtigkeitsbarriere bleibt aber erhalten.


Wie funktioniert Double Cleansing?

Da Double Cleansing typischerweise zum Entfernen von Make-up und Sonnencreme angewandt wird, wirst du vermutlich der Meinung sein, dass es besonders abends nützlich ist, wenn Make-up und Sonnenschutzmittel entfernt werden müssen. Allerdings kannst du von dieser Methode so oft Gebrauch machen, wie du denkst, dass es nötig ist. Sie ist sehr sanft und nicht schlecht für deine Haut.

Double Cleanse:

1. Gib dein ölbasiertes Reinigungsmittel auf deine Handflächen und reibe deine Hände aneinander. Verteile das Öl auf deinem Gesicht, indem du es sanft für 30-60 Sekunden in die Haut, inklusive die Augen, einmassierst. 
2. Gib ein wenig Wasser auf deine Haut und massiere weiter. Dadurch entsteht eine milchige Emulsion.
3. Wasche das Reinigungsmittel mit den Händen oder einem feuchten Waschlappen sanft ab. 
4. Trage dein wasserlösliches Reinigungsmittel auf deine Handflächen auf und massiere es anschließend in deine feuchte Haut ein.
5. Wasche dein Gesicht und tupfe es mit einem sauberen Handtuch trocken.

 

Welche Produkte verwenden?

Du kannst jedes beliebige ölbasierte und wasserlösliche Reinigungsmittel gebrauchen. Stelle nur sicher, dass du milde Reinigungsmittel benutzt, die sanft und für deinen Hauttyp geeignet sind.
Für den ersten Schritt bevorzuge ich den Gebrauch eines Reinigungsbalsams vor dem eines Reinigungsöls, da ich finde, dass Reinigungsbalsame Make-up effizienter entfernen, besonders wasserfeste Mascara. 

Eines meiner Lieblings-Reinigungsbalsame ist der Banila Co Clean it Zero Purity. Er ist ein preisgekrönter hypoallergener Reinigungsbalsam und entfernt mein Makeup ohne Probleme. Es gibt verschiedene Versionen von diesem Balsam, ich verwende sie abwechselnd, aber ich liebe sie alle. 

 

Und für den zweiten Schritt stelle ich immer sicher, dass ich ein sehr mildes Reinigungsmittel gebrauche, das für sensible Haut entwickelt wurde. Eines, das ich zurzeit gebrauche, ist Klairs Rich Moist Foaming cleanser.

Es ist ein äußerst mildes Reinigungsmittel, das meine Haut nach dem Gebrauch feuchtigkeitsgepflegt hält. Ich kann wirklich fühlen, dass dies eines der besten Reinigungsmittel ist, das ich je verwendet habe. Allerdings ist es ein wenig teuer. Eine günstigere Alternative ist Cosrx Low pH Good Morning Gel Cleanser. Es ist ein mildes Reinigungsmittel, das keine SLS (Sodium Lauryl Sulfate) enthält und einen niedrigen pH-Wert hat, um deine Haut ausbalanciert und geschützt zu halten. 

Ich hoffe, dass diese Informationen dir geholfen haben. Lass uns gerne wissen, was deine Lieblings-Reinigungsmittel sind und welche du gerne in unserem Online-Shop sehen würdest. 
Bis zum nächsten Mal! 

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....
Schreibe einen Kommentar