• Lorem ipsum

Alle Schritte der Koreanischen Hautpflege

12 Sep 2019
durch S. Safa

Alle Schritte der Koreanischen Hautpflege

Bildquelle: Charlotte Cho’s Little Book of Skincare.

 

Hautpflege ist das Herzstück der koreanischen Schönheit. Die durchschnittliche koreanische Hautpflege geschieht in zehn Schritten und wird meist von westlichen Frauen als übertrieben angesehen. Dabei nimmt sie viel weniger Zeit in Anspruch, als Du vielleicht denkst. Es muss auch nicht jeder Schritt an jedem Tag der Woche ausgeführt werden. Hier bei Little Wonderland werden uns viele Fragen über Hautpflege gestellt. Was genau bewirkt eine Essence? Was ist der Unterschied zwischen einem Serum und einer Ampulle? Soll ich die Feuchtigkeitscreme vor oder nach der Maske auftragen? Wir können verstehen, dass man bei der 10-Schritt-Hautpflege schnell den Überblick verlieren kann. Deshalb werden wir hier für Euch alle Schritte einzeln aufführen und genauer erklären. Mit einer Menge allgemeinen und unseren Geheimtipps enträtseln wir die Koreanischen Hautpflege.

 

Reinigung

Morgens
Der erste logische Schritt nach dem Aufwachen ist, das Gesicht zu reinigen. Aber ist das wirklich notwenig? Die Wahrheit ist: Nicht jeder muss sein Gesicht notwendigerweise morgens reinigen. Das hängt ganz vom Hauttyp und Deinen Vorlieben ab. Wenn Deine Haut, genau wie meine, schnell dazu neigt zu fetten, reinigst Du sie wahrscheinlich jeden morgen, damit dein Kopf nicht mittags schon wie eine Weihnachtsbaumkugel glänzt. Aber wenn sich Deine Haut morgens gut und sauber anfühlt, kannst Du diesen Schritt getrost auslassen. Möchtest Du nun aber Deine Haut säubern, dann benutze einen sanften Reiniger. Du solltest deine Haut nicht morgens schon austrocknen und strapazieren. Ein Wattepad mit ein paar Tropfen Mizellenwasser kann schon für die morgendliche Gesichtsreinigung genügen.



Abends

Anders als am Morgen ist die Reinigung der Haut am Abend wesentlich. Über den Tag haben sich Schmutz und alle möglichen Schadstoffe auf Deiner Haut abgesetzt. Wahrscheinlich hast Du auch Make-up aufgetragen. Die sanfteste und effektivste Weise, deine Haut für die Nacht zu reinigen, ist die sogenannte 'Double cleansing'-Technik. Diese erfolgt in zwei Schritten und beinhaltet zwei verschiedene Reinigungsmittel: ein öl-basierter Reiniger, um Rückstände von der Haut zu entfernen und danach ein wasserlösliches Reinigungsmittel, um die Haut selbst zu reinigen. Diese doppelte Reinigung ist ein raffinierter Weg, Deine Haut gründlich und sanft zu saubern. Wenn Du mehr zu diesem Thema wissen willst, klick hier

 

Toner

Vor einiger Zeit als Hautreiniger und Seifen noch um einiges aggressiver waren und das Gleichgewicht der Haut schädigten, wurden Toner entwickelt, um den pH-Wert der Haut wieder auf ein gesundes Level zurückzubringen. Heutzutage sind Reiniger um einiges ausgereifter und sanfter zu Haut. Somit ist die Regulierung des pH-Wertes nicht mehr die Hauptaufgabe des Toners. Er soll nun die Haut für die nächsten Schritte der Hautpflege vorbereiten. Toners helfen der Haut die Wirkstoffe aus Seren und Feuchtigkeitscremes, die später aufgetragen werden, besser aufzunehmen. Darüber hinaus enthalten gute Toner Antioxidantien und weitere hilfreiche Ergänzungstoffe (z. B. Vitamin C, AHAs, BHAs und Niacinamide). Toner sind so vielseitig wie noch nie zuvor. Es gibt sie für jeden Haut-Typ, mit aufhellender, feuchtigkeitsspendender und poren-verfeinernder Wirkung und vieles mehr. Halte Ausschau nach einem Toner, der die Bedürfnisse deiner Haut erfüllt.

 

 

 

 

 

Treatments: Seren/Essenzen/Ampullen

 

Hier wird es schon etwas komplizierter und ein wenig verwirrend. Jedes der Produkte in dieser Kategorie wurde entwickelt, um mit aktiven Wirkstoffen bestimmten Problemen tief in der Haut entgegenzuwirken (z. B. die Aufhellung dunkler Stellen oder Anti-Aging). Also, was macht die einzelnen Produkte aus und muss ich sie alle benutzen?

 

Lasst uns mit dem, unter westliche Frauen wahrscheinlich am besten bekannten, anfangen: dem Serum. Seren sind hochentwickelte und hochkonzentrierte Behandlungen, die gezielt bestimmte Bedürfnisse der Haut erfüllen. Daher enthalten sie keinen Sonnenschutz oder Weichmacher, wie Cremes, die für die Versorgung der Haut über den Tag und die Nacht hinweg sorgen. Stattdessen sind Seren vollgepackt mit konzentrierten Inhaltsstoffen wie z. B. Antioxidantien, auffüllenden und wiederherstellenden Wirkstoffen, um effektiv Hautleiden zu behandeln.

 

Kommen wir nun zu den Essenzen. Sie sind gewöhnlich eine leichtere, weniger konzentrierte Version des Serums. Jedoch sind die Grenzen zwischen den beiden heutzutage fließend. Es gibt schwach konzentrierte Seren zu kaufen und gleichzeitig werden Essenzen immer höher konzentriert. Tatsächlich sind 'Serum' und 'Essenz' nur noch Worte mit denen die Werbeindustrie um sich schmeißt. Durch den globalen Handel zwischen asiatischen und westlichen Unternehmen sind die Begriffe mittlerweile untereinander austauschbar. Sowohl das Serum als auch die Essenz werden im selben Schritt gebraucht und erzielen ähnliche Ergebnisse. Asiatische Verbraucher sind vertrauter mit dem Begriff 'Essenz', während westliche Konsumenten eher den Begriff 'Serum' verwenden.

 

Als nächstes beschäftigen wir uns mit den Ampullen. Ampullen sind extrem hochdosierte Seren, welche für einen begrenzten Zeitraum angewendet werden, wenn die Haut dringend Unterstützung braucht. Sie werden meist täglich über einen Zeitraum von nur zwei Wochen als 'Booster' verwendet, anstelle des regulären Serums (oder Essenz). Nach diesem Zeitraum solltest du wieder zu Deinem regulären Serum (oder Essenz) zurück kehren. Richte Dich dabei nach der Gebrauchsanweisung de jeweiligen Produktes.

 

Creme für die Augen

 

Augencremes sind genau genommen Feuchtigkeitscremes für die Region unter de Augen. Aber wird hier wirklich ein spezieller Moisturizer benötigt oder kann auch herkömmliche Feuchtigkeitscreme hierfür verwendet werden? Die Haut unter Deinen Augen ist extrem empfindlich, zart und ist anfälliger für Austrocknen als der Rest Deines Gesichts. Die meisten normalen Feuchtigkeitscremes reizen die Haut in der Augenregion zu stark. Deshalb gibt es Cremes, die speziell für diesen Bereich entwickelt worden. Diese sind milder, irritieren die Haut weniger und sind frei von Duftstoffen. Zusätzlich enthalten sie Wirkstoffe, die in normalen Feuchtigkeitscremes nicht zu finden sind. Dadurch geht es den typischen Problemen wie z. B. dunklen Augenringen oder geschwollenen Augen an den Kragen.

 

 


Feuchtigkeitscreme & Emulsion

Feuchtigkeitscremes (Moisturizers) haben EIN Ziel: die Feuchtigkeit in Deiner Haut festzuhalten und bestehen hauptsächlich aus DREI Komponenten:
Befeuchtungsmittel: ziehen die Feuchtigkeit an sich
verschließende Mittel: bilden einen Film auf der Hautoberfläche und verhindern so das Verdampfen der Feuchtigkeit
Weichmacher: machen die oberen Hautschichten weicher und geschmeidiger


Moisturizer behandeln und beugen trockener Haut vor. Sie schützen sensible Haut und verbessern das Hautbild. Bei fettiger Haut benötigst Du wahrscheinlich eine leichtere Creme, die weniger verschließende Mittel und Weichmacher enthält. Für trockenere Haut ist meist eine reichhaltigere Creme mit mehr verschließenden Mitteln und Weichmachern nötig.

Emulsionen sind eine verdünnte Version des Moisturizers. Sie sind besonders für fettige und Mischhaut geeignet, da sie Feuchtigkeit zur Haut zuführen und einschließen, während die Haut noch stets ungehindert atmen kann.

 

 

 

Sonnencreme

Cremes mit Lichtschutzfaktor sollten immer der letzte Schritt Deiner Tages-Hautpflege sein. Wir alle wissen, welchen Schaden Sonnenlicht der Haut zufügen kann. Es ist Grund Nr. 1 für vorzeitige Hautalterung und es ist nie zu früh, damit zu beginnen, Sonnencreme in Deine tägliche Hautpflege mit aufzunehmen. Verwende eine Creme mit mindestens 30 LSF, Schutz gegen UVA- und UVB-Strahlen und zusätzlichen Antioxidantien. Trage die Creme 15 bis 30 Minuten, bevor Du aus dem Haus gehst, auf.

 

 

 



Sheet-Masken

Sheet-Masken sind eine weitere brillante koreanische Erfindung. Sie sind wortwörtlich 'sheets' (Blätter, Folien), welche mit nährender Essenz vollgesaugt sind. Die hier enthaltenden nützlichen und wohltuenden Wirkstoffe können unter anderem Vitamine, Antioxidantien, Hyaluron-Säure und Ceramide sein. Die Masken müssen 15 bis 30 Minuten einwirken. Nach dem Entfernen wird die überschüssige Essenz sanft in die Gesichtshaut einmassiert. Eine bequeme kosmetische Gesichtsbehandlung für zuhause. Wende Sheet-Masken ein- bis zweimal in der Woche nach der Reinigung und dem Toner, aber vor der Feuchtigkeitscreme, an, um deine Haut zu unterstützen.

 

Peeling

 

Mit der Zeit sammeln sich tote Zellen auf der Haut an. Sie verstopfen die Poren und machen die Haut stumpf. Mit Peelings können wir der Haut helfen, die toten Hautzellen zu entfernen, damit wieder schöne, weiche Haut zum Vorschein kommt. Man unterscheidet zwischen zwei Arten des Peelings: mechanisch und chemisch.

 

- Beim mechanischen Peeling wird überschüssige Haut mithilfe von kleinen Körnern oder gemahlenen Nussstücken durch Reibung entfernt.

- Beim chemischen Peeling wir überschüssige Haut mithilfe von Chemikalien der Gruppe der Fruchtsäuren (Hydroxycarbonsäuren) entfernt. AHAs (α-Hydroxycarbonsäuren) und BHAs (β-Hydroxycarbonsäuren) schwächen den 'Kleber', der die toten Hautzellen zusammen hält. Sind die Verbindungen gebrochen, wirft die Haut die toten Zellen auf natürliche Weise ab.

Willst Du mehr über das chemische Peeling erfahren? Hier geht es zu einem Blogpost zu diesem Thema.

Wenn Du zweimal in der Woche ein Peeling anwendest, wirst du eine Verbesserung Deines Hautbilds und Deines Teints feststellen. Es erneuert nicht nur die Haut, sondern sorgt auch für eine bessere Aufnahme anderer Hautpflege-Produkte.

 

Wir sind am Ende angelangt; das waren alle Schritte einer typischen koreanischen Hautpflege. Falls dennoch Fragen unbeantwortet geblieben sind, zögert nicht, in den Kommentaren nachzufragen! Ansonsten schaut nächste Woche wieder rein, für mehr nützliche Hautpflege-Tipps!

 

 

 

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt...
Schreibe einen Kommentar
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht AusblendenFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »